| 23:03 Uhr

Studienfahrt am 30. April dreht sich um Honig

Blieskastel. red

Der Biosphärenverein Bliesgau bietet traditionell einmal im Jahr eine kostenfreie Studienfahrt für Mitglieder und Bürger an. Die diesjährige Studienfahrt findet am Samstag, 30. April, statt. Thematisch will der Verein unter dem Motto "Süße Verführung" die regionale Imkerei und die Streuobstwiesen in den Fokus nehmen. Ziel ist Bliesmengen-Bolchen, wo nach einem Spaziergang durch die Streuobstwiesen eine Verkostung von Honig und Produkten aus dem Obstanbau geplant ist. Ein kleiner Imbiss rundet das Programm ab.

Die Fahrt wird von der Saarpfalz-Touristik durchgeführt und von dem Natur- und Landschaftsführer Siegfried Heß fachlich begleitet. Auf unterhaltsame Weise erfahren die Teilnehmer Wissenswertes über das "Naturgold" Honig mit allem, was dazu gehört. Neben Einblicken in die Imkerei wird auch Interessantes über die Kulturlandschaft des Biosphärenreservates Bliesgau vermittelt. An ausgewählten Standorten wird die Tier- und Pflanzenwelt sowie die Bedeutung für das Kleinklima erläutert. Die Studienfahrt versteht sich als Kommunikationsmaßnahme des Biosphärenvereins und soll neben der Wissensvermittlung über die Biosphäre auch ein Gesprächsforum darstellen. Abfahrt mit dem Bus ist um 14 Uhr am Kloster in Blieskastel , die Rückkehr ist für 18 Uhr vorgesehen. Danach ist eine Einkehr in die Pilgerrast möglich.

Infos bei der Saarpfalz-Touristik, Tel. (0 68 41) 1 04 71 74,

E-Mail: touristik@saarpfalz-kreis.de.