| 21:42 Uhr

Vandalen wüten
Polizei Blieskastel hofft auf Zeugen in mehreren Fällen

Blieskastel. Jede Menge Arbeit hatte die Polizeiinspektion Blieskastel in den vergangenen Tagen. So wurde zwischen Samstag, 18.05 Uhr, und Sonntag, 13.30 Uhr ein geparkter Peugeot 207 in der Dammstraße in Niederwürzbach von einem Unbekannten auf der Beifahrerseite mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Die Beschädigung erstreckt sich über die gesamte Beifahrerseite. Es entstand ein Schaden von 2000 Euro. Ein Hydrantendeckel hat ein Unbekannter am Sonntagnachmittag in der Saarlandstraße in Reinheim, abgehoben, auf die Fahrbahn gelegt und damit den Straßenverkehr gefährdet. Ein aus Richtung Gersheim kommender Autofahrer hatte in Höhe des Ortsschildes einen heftigen Schlag hinten rechts an seinem Fahrzeug gespürt und so den Hydantendeckel entdeckt. Ob an dem Pkw Schaden entstanden ist, steht noch nicht fest. Die Polizei ermittelt in diesem Fall wegen des Verdachts eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. In der Nacht zum Montag wurden aus einem abgestellten Pkw in einer Seitenstraße in Mimbach mehrere Werkzeuge gestohlen. Der unbekannte Täter schlug die Scheibe der Beifahrertür ein. Gestohlen wurde Elektrowerkzeug, unter anderem des Herstellers Makita. Im Zeitraum von Mitte Oktober bis vergangenen Dienstag wurde in ein Gartenhaus eingebrochen, das sich parallel zu den Bahngleisen und nahe der Bliesgaustraße in Lautzkirchen befindet. Hierbei wurde die Eingangstür zum Gartenhaus aufgebrochen und ein Grillrost entwendet, so die Polizei. red

Jede Menge Arbeit hatte die Polizeiinspektion Blieskastel in den vergangenen Tagen. So wurde zwischen Samstag, 18.05 Uhr, und Sonntag, 13.30 Uhr ein geparkter Peugeot 207 in der Dammstraße in Niederwürzbach von einem Unbekannten auf der Beifahrerseite mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Die Beschädigung erstreckt sich über die gesamte Beifahrerseite. Es entstand ein Schaden von 2000 Euro. Ein Hydrantendeckel hat ein Unbekannter am Sonntagnachmittag in der Saarlandstraße in Reinheim, abgehoben, auf die Fahrbahn gelegt und damit den Straßenverkehr gefährdet. Ein aus Richtung Gersheim kommender Autofahrer hatte in Höhe des Ortsschildes einen heftigen Schlag hinten rechts an seinem Fahrzeug gespürt und so den Hydantendeckel entdeckt. Ob an dem Pkw Schaden entstanden ist, steht noch nicht fest. Die Polizei ermittelt in diesem Fall wegen des Verdachts eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. In der Nacht zum Montag wurden aus einem abgestellten Pkw in einer Seitenstraße in Mimbach mehrere Werkzeuge gestohlen. Der unbekannte Täter schlug die Scheibe der Beifahrertür ein. Gestohlen wurde Elektrowerkzeug, unter anderem des Herstellers Makita. Im Zeitraum von Mitte Oktober bis vergangenen Dienstag wurde in ein Gartenhaus eingebrochen, das sich parallel zu den Bahngleisen und nahe der Bliesgaustraße in Lautzkirchen befindet. Hierbei wurde die Eingangstür zum Gartenhaus aufgebrochen und ein Grillrost entwendet, so die Polizei.

Hinweise an die Polizei in Blieskastel unter Tel. (0 68 42) 92 70.