| 20:34 Uhr

Wehrleute verhindern Schlimmeres
Auto-Brand in Mimbach: Wehr im Einsatz

 Dieser Wagen war nicht mehr zu retten.
Dieser Wagen war nicht mehr zu retten. FOTO: Marco Nehlig
Mimbach. Wegen eines Pkw-Brandes sind am Freitag, 14. Juni, die Löschbezirke Blieskastel-Mitte, Webenheim und Mimbach nach Mimbach ausgerückt. Das Auto, das in der Garage stand, hatte aus bislang ungeklärter Ursache im Innenraum Feuer gefangen. Von Michèle Hartmann

Die lodernden Flammen drohten auf die Garage überzugreifen. Durch das schnelle und professionelle Eingreifen der Wehrleute konnte Schlimmeres verhindert werden. Dennoch wurde die Garage durch Brandrauch und Ruß in Mitleidenschaft gezogen. Am Fahrzeug entstand laut Wehr durch das Feuer Totalschaden. Mit der Wärmebildkamera wurden Auto, Gebäude und der darüber befindlichen Speicher noch nach Glutnester abgesucht. Die Feuerwehr war mit 35 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen vor Ort.