| 20:16 Uhr

Kreisvolkshochschule in Blieskastel bietet einen Zumba-Kurs

Blieskastel. Ab Februar bietet die Kreisvolkshochschule (KVHS) einen neuen Kurs in Blieskastel an: Zumba. Als Kursleiterin konnte die Diplom-Sportlehrerin Petra Schreiber-Benoit gewonnen werden. Sie ist als Zweibrückerin in Blieskastel keine Unbekannte

Blieskastel. Ab Februar bietet die Kreisvolkshochschule (KVHS) einen neuen Kurs in Blieskastel an: Zumba. Als Kursleiterin konnte die Diplom-Sportlehrerin Petra Schreiber-Benoit gewonnen werden. Sie ist als Zweibrückerin in Blieskastel keine Unbekannte. Bereits im September 2008 verpflichtete sie die Stadt Blieskastel als Referentin für den internationalen Gesundheitskongress in Verbindung mit den Gesundheitstagen. Seit vier Jahren bietet sie für die KVHS eine mittlerweile etablierte Rückenfitness mit Übungen nicht nur nach Pilates und einen Stabilisationskurs für Läufer und andere Sportarten an.Ihre Erfahrungen im rehabilitativen und präventiven Fitnessbereich sind weit reichend. Sie leitet seit 20 Jahren Gesundheitskurse für Manager und veröffentliche über dieses Thema ihr erstes Buch "Voll in Form fürs Management". Wie die Volkshochschule weiter mitteilt, ist sie als Trainerin der Laufschule Saar-Pfalz in erster Linie für das gesundheitsorientierte Laufen verantwortlich. Auch mit 45 Jahren stellt sie sich einer neuen Herausforderung und wird als frisch gebackene Zumbatrainerin am Mittwoch, 1. Februar, um 16.30 Uhr im Von-der-Leyen-Gymnasium den Zumbakurs leiten. Dabei lebt sie ganz nach ihrem Motto: Sport und Ernährung müssen Spaß machen, ohne Freude ist der gesundheitliche Nutzen gleich Null. Und deshalb passt auch Zumba sehr gut in ihr Programm. Zumba-Fitness wurde Mitte der 1990er Jahre von dem Kolumbianer Alberto "Beto" Perez entwickelt, einem bekannten Fitness-Trainer. Tanz und Fitness werden vereint und alle Muskeln trainiert. red

Infos bei der KVHS unter Tel. (0 68 42) 92 43 10.