| 00:00 Uhr

Kammerchor Opus 9 überzeugte mit Vortrag und Liedauswahl

 Der Kammerchor „Opus 9“ in der Stefanuskirche. Foto: Rauch/Ver
Der Kammerchor „Opus 9“ in der Stefanuskirche. Foto: Rauch/Ver FOTO: Rauch/Ver
Böckweiler. Klein aber fein - der Kammerchor Opus 9 unter der Leitung von Bezirkskantor Helge Schulz begeisterte die Zuhörer in der alten Böckweiler Dorfkirche. Die elf Mitwirkenden überzeugten gesanglich mit hoher Qualität und stimmlicher Ausgewogenheit, wodurch eine Klangfülle wie bei einem großen Chor entstand. bea

"Frisch auf, singet all, ihr Musici"- dieses Werk aus dem 16. Jahrhundert

war auch Titel des Konzertprogramms, das die Musikfreunde mitnahm auf eine sommerliche Reise in die schöne Natur. Vom 14. Jahrhundert bis in die Gegenwart spannte sich der musikalische Bogen mit Kompositionen aus vielen Ländern, gut ausgewählt und überzeugend dargeboten, sowohl vom Chor als auch von den Instrumentalsolisten Helge Schulz an Klavier und Orgel und Dagmar Metz mit der Querflöte. Mit lang anhaltendem Beifall bedankten sich die Zuhörer bei dem kleinen Chor für ein großartiges Konzerterlebnis.