| 20:04 Uhr

Jusos: Standgebühren fürs Altstadtfest senken

Blieskastel. Die Jusos Blieskastel haben sich für eine deutliche Verringerung der Standgebühr auf dem Altstadtfest in Blieskastel ausgesprochen. Sie unterstützen damit die Forderung von SPD-Bürgermeisterkandidat Achim Jesel, der eine Reduktion der Gebühr um mindestens 50 Prozent fordert. "Es ist ein Fest für unsere Bürger und nicht für die Stadtkasse", so Jesel

Blieskastel. Die Jusos Blieskastel haben sich für eine deutliche Verringerung der Standgebühr auf dem Altstadtfest in Blieskastel ausgesprochen. Sie unterstützen damit die Forderung von SPD-Bürgermeisterkandidat Achim Jesel, der eine Reduktion der Gebühr um mindestens 50 Prozent fordert. "Es ist ein Fest für unsere Bürger und nicht für die Stadtkasse", so Jesel. Der Vorsitzende der Jungsozialisten Blieskastel, Marius Hittinger: "Die Bürger und Vereine dieser Stadt sind nicht die neuen Melkkühe, um die Fehler einer verbockten Amtszeit zu bezahlen. Es ist Zeit, sich von dieser Bürgermeisterin zu trennen und wieder Politik für die Menschen zu betreiben und nicht für unbezahlbare Prestigeprojekte." red