| 21:20 Uhr

Internetcafé macht Station in Blieskastel

Blieskastel. Die Frauenbeauftragte der Stadt Blieskastel, Doris Buhr, bietet gemeinsam mit der saarländischen Internetkampagne "Onlinerland Saar" von Januar bis Mai das "Onlinerland Saar Internetcafé" an

Blieskastel. Die Frauenbeauftragte der Stadt Blieskastel, Doris Buhr, bietet gemeinsam mit der saarländischen Internetkampagne "Onlinerland Saar" von Januar bis Mai das "Onlinerland Saar Internetcafé" an. Zwei Stunden lang können alle Interessierten, die bereits einen Internetkurs besucht haben und über entsprechende Vorkenntnisse verfügen, unter Aufsicht einer erfahrenen Kursassistenz im Internet surfen und spannende neue Internetseiten entdecken. Ziel ist es, regelmäßige Treffs zum Üben und Austauschen zu bieten.Das mobile "Onlinerland Saar Internetcafé" wird fünf Monate lang jeden ersten Donnerstag im Monat von 17 bis 19 Uhr in der Bliesgaufesthalle Blieskastel Station machen. red

Termine: 5. Januar, 2. Februar, 1. März, 5. April, 3. Mai. Die Teilnahme am "Onlinerland Saar Internetcafé" ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.