| 20:54 Uhr

In zwei Stunden den Umgang mit Sense und Sichel lernen

Altstadt/Kirkel/Limbach. Am kommenden Freitag, 10. Juni, bietet die Volkshochschule Kirkel in Zusammenarbeit mit der BUND-Ortsgruppe Altstadt-Kirkel-Limbach und Nabu-Ortsgruppe Kirkel einen kostenlosen, etwa zweistündigen Sensenkursus an

Altstadt/Kirkel/Limbach. Am kommenden Freitag, 10. Juni, bietet die Volkshochschule Kirkel in Zusammenarbeit mit der BUND-Ortsgruppe Altstadt-Kirkel-Limbach und Nabu-Ortsgruppe Kirkel einen kostenlosen, etwa zweistündigen Sensenkursus an. Treffpunkt hierfür ist um 18 Uhr an einem Wiesengrundstück am Ende der Straße Am Marktplatz in Kirkel-Neuhäusel (oberhalb des Marktplatzes direkt hinter dem Wasgau-Markt).In diesem Kursus soll erläutert und gezeigt werden, wie man eine Sense oder Sichel durch Dengeln und Wetzen so schärft, dass man mit ihr - etwas Übung vorausgesetzt - leicht, umweltfreundlich und billig eine Wiese mähen kann.

Die Technik des Mähens soll ebenfalls in Theorie und Praxis vorgestellt werden. Sowohl das Dengeln als auch das Mähen können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter Anleitung möglichst an beziehungsweise mit eigenen Geräten (Sense, Dengelstock) üben. Auch zu dieser Veranstaltung sind alle Bürger eingeladen. red

Rückfragen bei Gerhard Niklas, Tel. (0 68 49) 2 49.