| 20:16 Uhr

Feuerwehren kämpften mit Firmenbrand und Fehlalarm

Blieskastel. Zu einem Brand in einer Firma am Industriering in Lautzkirchen rückten am Donnerstagabend um 21.16 Uhr die Feuerwehren aus Blieskastel, Webenheim und Mimbach aus. Wie Wehrsprecher Marco Nehlig mitteilt, hatte in der Firma eine Maschine durch überhitztes Öl Feuer gefangen. Die Mitarbeiter der Firma konnten den Brand selbst unter Kontrolle bringen

Blieskastel. Zu einem Brand in einer Firma am Industriering in Lautzkirchen rückten am Donnerstagabend um 21.16 Uhr die Feuerwehren aus Blieskastel, Webenheim und Mimbach aus. Wie Wehrsprecher Marco Nehlig mitteilt, hatte in der Firma eine Maschine durch überhitztes Öl Feuer gefangen. Die Mitarbeiter der Firma konnten den Brand selbst unter Kontrolle bringen. Der total verrauchte Raum wurde von den Wehren, die mit 30 Mann ausgerückt waren, entlüftet. Zweieinhalb Stunden später musste dann die Webenheimer Wehr wieder ausrücken. In einem Haus in Webenheim hatte allerdings jemand aus Versehen einen Notruf ausgelöst. ert