| 21:52 Uhr

Wasserrohrbruch
Feuerwehr hilft nach Wassereinbruch

Lautzkirchen. Am Donnerstag wurde um 8.57 Uhr der Löschbezirk Blieskastel-Mitte zu einem überfluteten Keller in die Gänshornstraße nach Lautzkirchen gerufen. In einem Haus stand in einer Kellerwohnung fünf Zentimeter Schmutzwasser mit Sand in allen Kellerräumen. Von Joachim Schickert

Ursache war vermutlich ein Wasserrohrbruch vor dem Gebäude. Die Stadtwerke Bliestal waren umgehend vor Ort und alarmierten die Feuerwehr Blieskastel zur Unterstützung. Gleichzeitig wurde durch die Stadtwerke nach der Ursache gesucht. Die sieben Feuerwehrleute des Löschbezirkes Blieskastel-Mitte begannen umgehend mit der Wasserbeseitigung der überfluteten 60 Quadratmeter im Keller. Mit einer Tauchpumpe und einem Wassersauger wurde das Wasser aus dem Keller gepumpt. Fast 3000 Liter wurden durch die Feuerwehr aus den Kellerräumen entfernt. „Die Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Bliestal hat super funktioniert. Die sieben Einsatzkräfte mit den zwei Feuerwehrfahrzeugen waren nach anderthalb Stunden wieder eingerückt“, teilt die Blieskasteler Wehr abschließend mit.