| 20:12 Uhr

Feuerwehr hat dreifachen Grund zum Feiern

Bierbach an der Blies. Gleich dreifachen Grund zum Feiern hat die Feuerwehr im Löschbezirk Bierbach an diesem Wochenende, 25./26. August: Die Jugendfeuerwehr wird 55 Jahre alt, ebenso der Fanfarenzug, der traditionell zur Wehr gehört. Und die Feuerwehr Bierbach kann bei diesem Fest auf eine 150-jährige Tradition zurückblicken

Bierbach an der Blies. Gleich dreifachen Grund zum Feiern hat die Feuerwehr im Löschbezirk Bierbach an diesem Wochenende, 25./26. August: Die Jugendfeuerwehr wird 55 Jahre alt, ebenso der Fanfarenzug, der traditionell zur Wehr gehört. Und die Feuerwehr Bierbach kann bei diesem Fest auf eine 150-jährige Tradition zurückblicken. Das Großereignis beginnt am Samstagnachmittag bereits um 15 Uhr mit einem Treffen der Altersabteilungen der Feuerwehren des Saarpfalz-Kreises. Ab 16 Uhr beginnt die Jahreshauptübung der Jugendfeuerwehren der Stadt Blieskastel. Um 19.30 startet der Festabend unter Mitwirkung der örtlichen Vereine. Anschließend kann zur Musik der New Swingers das Tanzbein geschwungen werden, auch eine Cocktailbar bietet Spezialitäten an.Der Sonntag beginnt mit einer Arbeitstagung zum 6. Stadtfeuerwehrtag der Stadt Blieskastel. Um zehn Uhr spielt gleichzeitig - und dieses "Heimspiel" hat schon Tradition - die Bigband Beer River Baskets zum Frühschoppen auf. Zum Mittagessen bieten die Bierbacher Feuerwehrleute Spezialitäten aus der Feuerwehrküche. Gegen 14 Uhr startet der große Feuerwehrumzug mit anschließenden Freundschaftsspielen der Musikkapellen. In der Pirminiushalle wird die Schirmherrin der Festveranstaltung, Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer, zu den Gästen reden. Es gibt selbstverständlich Kaffee und Kuchen, die Kinder können sich zwischen Hüpfburg, Schmink- oder Fotoecke (dort können sich die Kids in Feuerwehruniform ablichten lassen) oder den Mini-Feuerwehrautos entscheiden. Ab 19.30 Uhr spielt der Musikverein Mimbach für die Festgäste auf, ab 22 Uhr ist ein "Großer Zapfenstreich" geplant, ebenfalls unter Mitwirkung der Mimbacher Musiker. An beiden Festtagen gibt es eine große Tombola mit attraktiven Preisen, sogar mit Nieten kann man unter Umständen noch etwas gewinnen. Hauptpreis der Verlosung ist eine fünftägige Busreise.

"Die Bierbacher Feuerwehr hofft auf eine gelungene Veranstaltung zur Bereicherung des kulturellen Angebots in unserem Dorf", stellte Löschbezirksführer Franz Josef Schuler heraus. Die Feuerwehr in Bierbach ist ein nicht wegzudenkender Faktor im dörflichen Leben.

So hat sie, wie etwa mit dem Bau der Kneippanlage, das Ortsbild entscheidend mitgeprägt. Traditionell gibt es bei der Bierbacher Wehr anstelle von Gastgeschenken eine Spende für einen wohltätigen Zweck, in diesem Jahr für den Blieskasteler Schutzengelverein. ers