| 20:17 Uhr

Elisabeth Hoffmann informiert über heimische Wildkräuter

Gersheim. Am Samstag, 14. April, 15 Uhr, findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Gersheimer NaturErleben 2012" eine Kräuterwanderung unter dem Motto "Bärlauch und andere Frühlings-, Heil- und Küchenkräuter" statt. Treffpunkt ist der Waldparkplatz im Erzental zwischen Gersheim und Medelsheim

Gersheim. Am Samstag, 14. April, 15 Uhr, findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Gersheimer NaturErleben 2012" eine Kräuterwanderung unter dem Motto "Bärlauch und andere Frühlings-, Heil- und Küchenkräuter" statt. Treffpunkt ist der Waldparkplatz im Erzental zwischen Gersheim und Medelsheim. Die Wanderung dauert ungefähr 2,5 Stunden, die Teilnahmegebühr von zwei Euro ist vor Ort zu entrichten, Kinder unter 14 Jahre sind frei. Referentin ist Elisabeth Hoffmann, die sich seit vielen Jahren dem Erhalt der Artenvielfalt der einheimischen Flora verschrieben hat und sich durch Wildkräuter-, Wildfrüchte-, Bäume- und Sträucher-Exkursionen einen Namen gemacht hat. Auf der geführten Wanderung erfahren Interessierte mehr über die Heilkraft von Wildkräutern und deren Verwendung in Küche und Hausapotheke, lernen das Aussehen und die wichtigsten Merkmale zur richtigen Bestimmung kennen und erfahren mehr über die natürlichen Standorte und darüber, worauf man beim Sammeln achten muss. Die Wanderung dient nicht in erster Linie dem Kräutersammeln, denn oft sind Kräuter - sieht man einmal vom Bärlauch ab - zu selten, um sie in nennenswerter Menge zu sammeln, sondern sie dient vor allem dem Kennenlernen der Pflanzen. ottInfos und Anmeldung bei Holger Frenzel, Telefon (0 68 43) 80 13 01, E-Mail: hfrenzel@gersheim.de.