| 23:59 Uhr

Polizeibericht
Einbrüche und ein Trickdiebstahl

Blieskastel. Einbrüche, Fahrerflucht und ein Trickdiebstahl haben die Polizei Blieskastel am Wochenende in Atem gehalten. Wie die Beamten mitteilen, stellten am Freitagabend gegen 17.45 Uhr Besucher des Webenheimer Bauernfestes ihren blauen VW Golf auf dem Parkplatz hinter der Aral-Tankstelle ab. red

Als sie gegen 23 Uhr zur ihrem Fahrzeug zurückkehrten, stellten sie fest, dass der Pkw aufgebrochen und rundherum beschädigt worden ist. Aus dem Kofferraum wurde eine Bassröhre entwendet. Am Freitag ereignete sich in der Zeit von 17 bis 20.20 Uhr ein Verkehrsunfall mit Flucht in der Dekan-Stabel-Straße in Ormesheim. Hierbei wurde ein an der Straße geparkter Pkw durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug erheblich beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Der Schaden wird auf 2000 Euro geschätzt.

Ein bislang unbekannter, gepflegt aussehender junger Mann mit Basecup hat am Freitag einen 84-Jährigen auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes gefragt, ob er ihm Geld für den Einkaufswagen wechseln könne. Von dem alten Mann unbemerkt, nutzte er dessen Suche nach gewünschtem Münzgeld im Geldbeutel aus, um aus diesem 40 Euro zu stehlen.

Am Sonntag hat eine Bewohnerin der Breitermühle in Niederwürzbach den Diebstahl zweier Fahrräder angezeigt. Vermutlich ist jemand in den Geräteschuppen eingebrochen, in dem die Fahrräder abgestellt waren. Als Tatzeitraum kommt der Zeitraum von Freitag, 21 Uhr, bis Sonntag, 11.05 Uhr, in Betracht. Der Sachschaden wird von der Bestohlenen auf 600 Euro geschätzt.



Hinweise an die Polizeiinspektion in Blieskastel unter der Telefonnummer. (0 68 42) 92 70.