| 00:00 Uhr

Ein Freund der Kultur und des Sports

 Richard Weber vor dem Porträt seines verstorbenen Vaters Paul. Das Gemälde hängt in einer kleinen Ahnengalerie im Büro des Unternehmers. Foto: Thorsten Wolf
Richard Weber vor dem Porträt seines verstorbenen Vaters Paul. Das Gemälde hängt in einer kleinen Ahnengalerie im Büro des Unternehmers. Foto: Thorsten Wolf FOTO: Thorsten Wolf
Homburg. Trotz vollgepacktem Terminkalender ist er immer auch engagierter Homburger geblieben: Der weit über die Stadt- und Landesgrenzen hinaus bekannte Unternehmer Richard Weber feiert runden Geburtstag. Peter Neuheisel

Die wichtigste Aufgabe der Menschheit ist. . .

Richard Weber: . . .für Frieden zu sorgen.

Die wichtigste Erfindung war. . .

Weber: . . .das Rad.

Unter den gegenwärtig lebenden Menschen in Deutschland imponiert mir am meisten. . .

Weber: . . .Paul Kirchhof.

Geld ist. . .

Weber: . . .nicht alles, aber ohne Geld ist alles nichts.

Glück ist. . .

Weber: . . .eine zerbrechliche Sache.

Ein Kompromiss ist. . .

Weber: . . .Federn lassen für beide.

Beim Thema Sport denke ich. . .

Weber: . . .an Golf.

Meine beste Eigenschaft ist wohl. . .

Weber: . . .anderen Menschen helfen, Erfolg zu haben.

Ärgern kann ich mich über. . .

Weber: . . .wenig.

Ein Glas Wein. . .

Weber: . . .im Übermaß sorgt für Bierdurst.

Wenn man meine Arbeit eines Tages bewerten müsste, wäre es schön, wenn die meisten denken würden. . .

Weber: . . .er hat den Wert des Unternehmens gesteigert und Menschen Beschäftigung gegeben.

Zum Thema:

Zur PersonRichard Weber wurde am 27. März 1944 in Zweibrücken geboren. Nach Abitur und Wehrdienst Promotion 1972 zum Dr. rer.oec. 1973/74 tätig in Paris bei BSN (heute Danone). 1974 Eintritt in die Karlsberg-Brauerei, seit 1983 Geschäftsführender Gesellschafter. Seit 1996 Präsident der Industrie- und Handelskammer des Saarlandes. Von 2002 bis 2008 Präsident des Brauerbundes. Seit 2014 Präsident des europäischen Kammerdachverbandes Eurochambres. Inhaber des Verdienstkreuzes erster Klasse. Vater zweier Kinder: Christian, 35, und Eva, 32. pn