| 00:00 Uhr

Ein Brandeinsatz, viele Ehrungen

Bei der Wehr dabei waren (von links) Heinz Bedrunka, Wehrführer Stefan Lugenbiel, Benjamin Rabung, Löschbezirksführer Martin Rabung, Markus Meyer, Karl Rabung, Christian Groh, Beigeordneter Klaus Fischer, Johannes Fuchs und David Rabung. Foto: Feuerwehr
Bei der Wehr dabei waren (von links) Heinz Bedrunka, Wehrführer Stefan Lugenbiel, Benjamin Rabung, Löschbezirksführer Martin Rabung, Markus Meyer, Karl Rabung, Christian Groh, Beigeordneter Klaus Fischer, Johannes Fuchs und David Rabung. Foto: Feuerwehr FOTO: Feuerwehr
Seyweiler. Ehrungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung bei der Feuerwehr Seyweiler. Unter anderem erhielt August Schumacher eine Urkunde für 65-jährige Mitgliedschaft; das silberne Feuerwehrehrenkreuz bekamen Michael Honecker und Peter Mieger. ott

Einen Rundballenbrand zwischen Peppenkum und Altheim musste die Seyweiler Feuerwehr löschen. Das war der einzige Einsatz, den Löschbezirksführer Martin Rabung in der Jahreshauptversammlung im Feuerwehrgemeinschaftshaus vermelden musste.

Ansonsten habe die 21-köpfige Wehr an drei Zugübungen, an der Medelsheimer Schule, in den Seyweiler Berggärten und in Peppenkum gemeinsam mit den Wehren aus Medelsheim und Peppenkum-Utweiler mitgewirkt. An ihrem Standort sei ein gemeindeweiter, mit 20 Teilnehmern besetzter Funklehrgang veranstaltet worden. Eine Brandwache sei beim Ballon- und Drachenfestival gehalten worden, und bei den Durchfahrten der Trofeo Karlsberg habe man die Streckensicherung im Heimatdorf übernommen. Rabung freut sich, dass in nächster Zeit das Tanklöschfahrzeug von Peppenkum nach Seyweiler versetzt werde. Damit werde die Schlagkraft merklich erhöht, da das Fahrzeug über einen 400-Liter-Wassertank und eine Schnellangriffsleitung verfügt.

Seit 65 Jahren ist August Schumacher Mitglied der Seyweiler Feuerwehr. Er wurde dafür mit einer Dankurkunde vom Beigeordneten Klaus Fischer ausgezeichnet. Nur fünf Jahre weniger ist Fridolin Meyer dabei. Er gehört der Wehr 60 Jahre an. Entsprechende Urkunden erhielt auch der langjährige Löschbezirksführer Heinz Bedrunka für 40 Jahre. Auf einen 20-jährigen Dienst können Benjamin Rabung, Markus Meyer und Christian Groh zurückblicken. 15 Jahre ist Michael Groh Mitglied der Wehr. Für ihren 25 Jahre andauernden Dienst wurden Michael Honecker und Peter Mieger mit dem silbernen Feuerwehr-Ehrenzeichen des Saarlandes ausgezeichnet. Zudem nahmen Fischer und Wehrführer Stefan Lugenbiel im Feuerwehr-Gemeinschaftshaus Beförderungen vor. Zum Löschmeister wurde Florian Zäh und zu Oberfeuerwehrmännern Johannes Fuchs und David Rabung ernannt.

Am 20. und 21. April bietet die Wehr öffentliche Osterfrühschoppen und am 29. Mai eine Vatertagswanderung an. Die Kirb wird im Feuerwehrhaus am 9. und 10. November gefeiert.