| 20:51 Uhr

Drei Tage Christkindmarkt in Blieskastel
Feiner Zimtwaffel-Duft liegt in der Luft

 Für seine wunderbare vorweihnachtliche Stimmung ist der Christkindmarkt bekannt und beliebt.
Für seine wunderbare vorweihnachtliche Stimmung ist der Christkindmarkt bekannt und beliebt. FOTO: Fredi Brabänder
Blieskastel. Zum stimmungsvollen Christkindmarkt lädt die Stadt Blieskastel von Freitag bis Sonntag ein.

Heißer Glühwein, Maronen und der verlockende Duft von Zimtwaffeln über dem weihnachtlich geschmückten Paradeplatz stimmen auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. „Erleben Sie die Vorweihnachtszeit in Blieskastel mit allen Sinnen. Wenn die Temperaturen winterlich werden und die Stände und Holzbuden festlich geschmückt und beleuchtet sind, wird ein Bummel über den Blieskasteler Christkindmarkt zu einem eindrucksvollen Erlebnis“, schreibt die Stadtverwaltung.

Ein besonderer Reiz geht von der weihnachtlich gestalteten und stimmungsvoll beleuchteten barocken Altstadt aus. Wie bereits in den vergangenen Jahren wird das unverwechselbare Flair des Blieskasteler Christkindmarktes mit Sicherheit wieder zahlreiche Gäste aus Nah und Fern zum Besuch in die Barockstadt locken. Weihnachtlich gestaltete Verkaufshäuschen, eine eindrucksvolle Illumination der barocken Häuserkulisse und der umgebenden denkmalgeschützten Altstadt mit ihren malerischen Gässchen und Plätzen und den historischen Brunnen machen den Besuch in Blieskastel zu einem unvergesslichen Ereignis. „Lassen auch Sie sich vom besonderen Charme dieses im Saarland einmaligen historischen Kleinods beeindrucken“, macht die Rathaus-Verwaltung Lust auf mehr. Begleitet wird das Geschehen auf dem Paradeplatz und der Markthalle im Rathaus von einem musikalischen Rahmenprogramm auf der im Marktgeschehen integrierten Festbühne. Eröffnet wird der Christkindmarkt am Freitag, 6. Dezember um 16 Uhr durch Bürgermeister Bernd Hertzler. Danach begrüßt der Nikolaus alle Gäste auf dem Paradeplatz.

Die Öffnungszeiten des Marktes am Wochenende: Freitag, 6. Dezember, 16 bis 21 Uhr; Samstag, 14 bis 21 Uhr; Sonntag, 11 bis 20 Uhr. Der Nikolaus besucht den Christkindmarkt am Samstag und Sonntag um 17 Uhr. Der heilige Mann kommt natürlich nicht mit leeren Händen.