| 00:00 Uhr

Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall nahe Bierbach

 Schwer beschädigt waren diese Autos nach dem Unfall auf der Landstraße 111. Foto: Polizei
Schwer beschädigt waren diese Autos nach dem Unfall auf der Landstraße 111. Foto: Polizei FOTO: Polizei
Bierbach. . Ein folgenschwerer Unfall hat sich am Samstag, gegen 12.30 Uhr, auf der Landstraße 111 zwischen Bierbach und Lautzkirchen, etwa 50 Meter hinter dem Ortsausgang Bierbach , ereignet. Nach Angaben der Polizei war der 31-jährige Fahrer eines Chrysler , der auf der Straße in Richtung Bierbach unterwegs war, aus bislang unbekannter Ursache mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn geraten. red

Dort kollidierte der Pkw ungebremst mit einem entgegenkommenden Opel Vectra , an dessen Steuer ein 83-Jähriger aus Blieskastel saß.

Sowohl der ältere Herr als auch seine gleichaltrige Ehefrau wurden schwer verletzt. Der Chrysler-Fahrer erlitt ebenfalls schwere Verletzungen. Dessen zweijährige Tochter, die in einem Kindersitz gesichert auf der Rückbank mitfuhr, wurde nur leicht verletzt. Alle Unfallbeteiligten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Bei dem Rettungseinsatz waren die Feuerwehr Bierbach mit vier Fahrzeugen und fast 20 Mann, vier Rettungswagen sowie der Rettungshubschrauber Christoph 16 an der Unfallstelle.

Die L 111 blieb etwa anderthalb Stunden gesperrt.