| 21:45 Uhr

Die Linke gedenkt mit Aktion der Opfer des Nazi-Terrors

Blieskastel. Zum Gedenken und zur Ehrung der misshandelten und ermordeten Bürgerinnen und Bürger zur Zeit des Nationalsozialismus wird der Ortsverband der Partei Die Linke Blieskastel auch in diesem Jahr eine symbolische Reinigung und Pflege der im Jahr 2009 verlegten Stolpersteine des Kölner Künstlers Gunter Demnig vornehmen

Blieskastel. Zum Gedenken und zur Ehrung der misshandelten und ermordeten Bürgerinnen und Bürger zur Zeit des Nationalsozialismus wird der Ortsverband der Partei Die Linke Blieskastel auch in diesem Jahr eine symbolische Reinigung und Pflege der im Jahr 2009 verlegten Stolpersteine des Kölner Künstlers Gunter Demnig vornehmen. Wie die Linke mitteilt, solle das Gedenken an die Opfer alljährlich wach gehalten und neu in Erinnerung gebracht werden. Die Aktion findet am 27. Januar, dem Tag der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz, statt. Treffpunkt in Blieskastel ist am morgigen Donnerstag um 15 Uhr bei den fünf Stolpersteinen in der Ecke Gerbergasse/Zweibrücker Straße. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen. In diesem Zusammenhang weist die Linke darauf hin, dass am 9. April 2011 auch in der Nachbargemeinde Gersheim Stolpersteine verlegt werden. red