| 20:15 Uhr

Aktion Misereor
„Coffee Stop“ in der Kita St. Maria

 Die katholische Kita in Alschbach bot eine „Coffee Stop“-Aktion zugunsten des Kirchlichen Hilfswerks „Misereor“.
Die katholische Kita in Alschbach bot eine „Coffee Stop“-Aktion zugunsten des Kirchlichen Hilfswerks „Misereor“. FOTO: Sabrina Kirchner
Alschbach. Das Hilfswerk Misereor lädt in der Fastenzeit seit Jahren schon regelmäßig zur „Coffee Stop“-Aktion ein. Das heißt, es wird fair gehandelter Kaffee gegen eine Spende angeboten. Dieses Jahr beteiligte sich auch die Kita Alschbach daran. red

Während des Tages stand frisch gekochter fairer Kaffee an einem Stehtisch. Die Eltern waren eingeladen, sich daran zu bedienen, etwas miteinander zu verweilen oder sich Becher zum Mitnehmen mitzubringen. Auch die Elternausschussvorsitzende und ihre Stellvertreterin ließen sich den Kaffee schmecken.

Den Erlös der „Coffee Stop“-Aktion wird die Kita St. Maria nach eigenen Angaben für ein Jugendprojekt überweisen, das in dem, in diesem Jahr von der Aktion Misereor besonders unterstützten, Land El Salvador arbeitet. Ebenso wie der Erlös, der bald in der Kita stattfindenden Backaktion „Solimuffins“, ebenfalls für Misereor, bei der mit den Kindern Muffins für die Fastenaktion gebacken werden.