| 20:16 Uhr

CDU und Grüne bilden Koalition im Blieskasteler Stadtrat

Blieskastel. CDU und die Grünen werden in der neuen Legislaturperiode in Blieskastel eine Koalition bilden und zusammenarbeiten. Das sagten am Donnerstagabend in der konstituierenden Stadtratssitzung die Fraktionschefs der Parteien, CDU-Mann Holger Schmitt und Martin Dauber von den Grünen. Und die erste Aufgabe der neuen Koalitionäre wurde auch gut bewältigt

Blieskastel. CDU und die Grünen werden in der neuen Legislaturperiode in Blieskastel eine Koalition bilden und zusammenarbeiten. Das sagten am Donnerstagabend in der konstituierenden Stadtratssitzung die Fraktionschefs der Parteien, CDU-Mann Holger Schmitt und Martin Dauber von den Grünen. Und die erste Aufgabe der neuen Koalitionäre wurde auch gut bewältigt. Der Stadtrat wählte in geheimer Abstimmung Georg Wilhelm (CDU, Foto: PM) zum Ersten Beigeordneten und Brigitte Adamek-Rinderle (Foto: PM) von den Grünen zur Beigeordneten. Im Blieskasteler Stadtrat sitzen 18 Mitglieder der CDU und drei von den Grünen. Sowohl Georg Wilhelm als auch Brigitte Adamek-Rinderle erhielten bei ihrer Wahl genau 21 Stimmen. Weiterhin sind im Stadtrat zwölf SPD-Mitglieder, drei von der Partei Die Linke, zwei von den Freien Wählern sowie ein Mann der FDP vertreten. Vor der Beigeordnetenwahl hatte CDU-Fraktionschef Schmitt die Zusammenarbeit mit den Grünen damit begründet, dass es zwischen CDU und Grünen in Blieskastel "beachtliche inhaltliche Überschneidungen" gebe. Grünen-Chef Dauber hatte gesagt, seine Fraktion habe eine "verlässliche Arbeitsgrundlage" gesucht. > Bericht folgt ert