| 20:34 Uhr

Blieskasteler Wehren rücken mit Drehleiter zu Brandherd vor

Brenschelbach. Am Dienstagmorgen wurden die Feuerwehren Brenschelbach , Pinningen und Blieskastel-Mitte zu einem Kaminbrand in die Vogesenstraße nach Brenschelbach alarmiert. Dort brannte der Kamin an einem zweistöckigen Wohnhaus mit starkem Funkenflug und offenen Flammen am Kaminaustritt. bea

Die Blieskasteler Feuerwehr kehrte über die 30-Meter-Drehleiter unter Atemschutz und mit Spezialwerkzeug für Kaminbrände den Kamin. Gleichzeitig sicherten die Wehrleute aus Brenschelbach in jedem Stockwerk den Kamin und bauten den Brandschutz mit Pulver und Wasser auf. Anschließend wurde der komplette Kaminbereich mit einer Wärmebildkamera kontrolliert, teilt Wehrsprecher Marco Nehlig weiter mit. Die Feuerwehren waren mit sechs Einsatzfahrzeugen und 20 Feuerwehrleuten fast 45 Minuten im Einsatz. Einen Tag zuvor hatten die Kameraden aus Blieskastel bei zwei Kaminbränden in Mandelbachtal die dortige Feuerwehr unterstützt.