| 00:00 Uhr

Band Echoes gibt im Homburger Saalbau den Pink-Floyd-Sound

Homburg. Pink Floyd ist eine der erfolgreichsten Musikgruppen der Rock- und Pop-Geschichte. Das komplexe und umfangreiche Werk der Vorreiter des Progressive- und Art-Rocks nachzuspielen, ist alles andere als einfach. bea

Wohl auch deshalb existieren weltweit nur wenige Formationen, die sich dieser Herausforderung stellen: Die Band Echoes begeistert das Publikum mit einer nahezu perfekten Umsetzung der Pink Floyd-Epen. Davon können sich die Homburger beim Konzert am Freitag, 31. Oktober, 20 Uhr, im Kulturzentrum Saalbau überzeugen, verspricht der Veranstalter. Es ist eine Reise zur dunklen Seite des Mondes, von Ummagumma über Meddle, Animals, Wish you were here hin zu The Wall. Dabei kommen auch so manche Werke wieder zum Vorschein, die vom Original schon ewig nicht zu hören waren.

Karten gibt's im Vorverkauf ab 23,95 Euro inklusive aller Gebühren (erhöhte Abendkassenpreise) in allen Servicezentren von Wochenspiegel/Die Woch sowie in den Vorverkaufsstellen und unter der Ticket-Hotline (0 68 61) 93 99 80 oder im Internet unter www.ticket-regional.de oder www.eventim.de .