| 20:50 Uhr

Die AWO Blieskastel hat gewählt
Ellen Kugel bleibt die Chefin der Arbeiterwohlfahrt Blieskastel

 Ellen Kugel ist die alte und neue Vorsitzende der Awo Blieskastel.
Ellen Kugel ist die alte und neue Vorsitzende der Awo Blieskastel. FOTO: Fredi Brabaender
Blieskastel. Bei der Mitgliederversammlung des Ortsvereins Blieskastel der Arbeiterwohlfahrt (Awo) wurde der Vorstand entlastet und der Kassenbericht des Schatzmeisters, Günter Bauer, durch die Revisoren Dieter Barth und Dieter Dawo bestätigt.

Bei den Neuwahlen des Vorstandes wurde  Ellen Kugel – wie erwartet – in ihrem Amt als erste Vorsitzenden bestätigt. Zu Stellvertretern wurden Steffi Richter-Schneider sowie Kerstin Staab gewählt. Günter Bauer wurde als Schatzmeister und Schriftführer bestätigt. Auch Lea Nehlig verbleibt in ihrem Amt als Jugendbeauftragte. Besonders erfreulich für den Vorstand war, dass sich gleich elf Mitglieder für die Funktion als Beisitzende zur Verfügung stellten.

Der Awo-Ortsverein Blieskastel kann zur Kreiskonferenz am 9. Mai elf Delegierte entsenden. Eine ausreichende Anzahl von Mitgliedern war gerne bereit, als Delegierte zu kandidieren und wurde gewählt, um den Ortsverein in der Kreiskonferenz zu vertreten. Für die Landeskonferenz am 30. August konnten drei Delegierte gewählt werden.

In beiden Fällen wurden neben den gewählten Delegierten auch eine entsprechende Anzahl an Ersatzdelegierten gewählt.



Die Wahlen fanden unter der Versammlungsleiterin Elke Eder-Hippler statt. Sie ist die Vorsitzende des Awo Kreisverbandes Saarpfalz und stellvertretende Landesvorsitzende der Awo Saarland.

Bedauert wurde, dass Eder-Hippler nicht mehr als Kreisvorsitzende kandidieren will. Jedoch soll sie bei ihrer Kandidatur als stellvertretende Landesvorsitzende am 30. August die volle Unterstützung der Delegierten des Ortsvereins erhalten.