| 20:54 Uhr

Anerkennungspreis für Blieskasteler Schüler beim Klimaschutz

Blieskastel. red

Der Wettbewerb um den Deutschen Klimapreis der Allianz Umweltstiftung 2016 ist entschieden. Über 150 Schulen aus ganz Deutschland hatten Projekte zu den Themen Klima und Klimaschutz eingereicht. Die Wettbewerbsjury hatte die Qual der Wahl, unter den 20 Endrundenteilnehmern die fünf Sieger auszuwählen, die mit jeweils 10 000 Euro für Klimaprojekte belohnt wurden. Die Geschwister-Scholl-Schule in Blieskastel erreichte einen der 15 Anerkennungspreise, die mit jeweils 1000 Euro dotiert waren. "Als einzige saarländische Schule zu den Top 20 deutschlandweit zu gehören, die für ihre Ideen und das Engagement zum Klimaschutz ausgezeichnet werden, erfreut und motiviert uns zugleich, auch in Zukunft an diesem globalen Thema mit unseren Schülerinnen und Schülern zu arbeiten", sagt Mathias Glahn, der Projektleiter der Schule. Das Preisgeld werde an der Geschwister-Scholl-Schule in laufende oder neue Klimaschutz-Projekte investiert. Vielleicht zählten dann beim nächsten Wettbewerb um den Deutschen Klimapreis Blieskasteler Schülern zu den Siegern, die von Bundespräsident Joachim Gauck beglückwünscht werden.