| 21:11 Uhr

Zwei Fälle von Unfallflucht
Unfallfahrer beschädigt Schild und Baum

Gleich in zwei Fällen haben Autofahrer in Bexbach am Freitag mit ihren Fahrzeugen Schäden  angerichtet.
Gleich in zwei Fällen haben Autofahrer in Bexbach am Freitag mit ihren Fahrzeugen Schäden angerichtet. FOTO: Friso Gentsch / dpa
Bexbach. Gleich in zwei Fällen haben Autofahrer in Bexbach am Freitag mit ihren Fahrzeugen Schäden angerichtet und sind anschließend einfach weitergefahren, berichtet die Polizei Homburg. red

Gleich in zwei Fällen haben Autofahrer in Bexbach am Freitag mit ihren Fahrzeugen Schäden  angerichtet und sind anschließend einfach weitergefahren, berichtet die Polizei Homburg.  

So touchierte ein bisher unbekannter Fahrzeugführer am vergangenen Freitag zwischen 10.20 und 10.40 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Poststraße in Bexbach vermutlich mit einem Pkw beim Ein- oder Ausparken einen rückwärts eingeparkten silbernen Mercedes CLK mit  Homburger Kreiskennzeichen. Anschließend habe er sich unerlaubterweise von der Unfallstelle entfernt.

Der Mercedes wurde vorne rechts im Bereich des Kotflügels und des Stoßfängers nicht unerheblich beschädigt.



Ebenfalls am Freitag, 6. April, gegen 18.30 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall in der Mühlenstraße in Bexbach. Der Verursacher befuhr die Mühlenstraße mit einem bislang unbekannten Kraftfahrzeug auf der rechten Spur in Fahrtrichtung der B 423.

Aus bislang unbekannter Ursache kollidierte er in Höhe des Hauses mit der Nummer drei mit einer am rechten Straßenrand liegenden Verkehrsinsel. Hierbei zerstörte er ein Verkehrsschild und einen auf der Insel stehenden Baum.

Hinweise in beiden Fällen  an die Polizeiinspektion in Homburg unter Telefon (0 68 41) 10 60 oder an den Polizeiposten in Bexbach, Tel. (0 68 26) 9 20 70.