| 20:14 Uhr

Wildunfall
Tier ausgewichen, Auto überschlug sich

Ein 22-Jähriger war am vergangenen Samstag gegen 20.35 Uhr mit seinem Auto auf der L 226 mit überhöhter Geschwindigkeit in Fahrt­richtung Bexbach unterwegs. Als er einem Tier ausweichen musste, das über die Fahrbahn lief, verlor er die Kontrolle über seinen Pkw und kam von der Straße ab, so die Polizei Homburg weiter.

Das Fahrzeug drehte sich um 180 Grad und überschlug sich im weiteren Verlauf mehrfach, bis es an einem Baum auf der Seite liegen blieb. Der Fahrer blieb unverletzt und konnte sein Auto nach dem Unfall selbstständig verlassen.