| 22:01 Uhr

Brutaler Überfall
Polizei sucht Straftäter nun mit Phantombild

Bexbach. Nach einem versuchten Raub in Bexbach Ende Juli (wir berichteten) sucht die Polizei Homburg nun mit einem Phantombild nach dem unbekannten Täter. Im Detail war es am Sonntag, 30. Juli, gegen 0.25 Uhr in der Straße „Hinter den Fichten“ in Bexbach zu einer versuchten Raubstraftat gekommen. Nach Angaben der Polizei soll ein bislang unbekannte Täter von einem 22-jährigen Mann Geld gefordert haben. Dann stieß er ihn unter massiver Gewaltanwendung zu Boden und versuchte, die Geldbörse des Geschädigten aus dessen Hosentasche zu entwenden. Als dies nicht gelang, flüchtete der Täter in Richtung Industriegebiet Bexbach. Der Täter wird von dem Geschädigten wie folgt beschrieben: etwa 23 bis 27 Jahre alt, etwa 175 bis 180 Zentimeter groß, schlank, heller Hauttyp, dunkler Haaransatz. red

Nach einem versuchten Raub in Bexbach Ende Juli (wir berichteten) sucht die Polizei Homburg nun mit einem Phantombild nach dem unbekannten Täter. Im Detail war es am Sonntag, 30. Juli, gegen 0.25 Uhr in der Straße „Hinter den Fichten“ in Bexbach zu einer versuchten Raubstraftat gekommen. Nach Angaben der Polizei soll ein bislang unbekannte Täter von einem 22-jährigen Mann Geld gefordert haben. Dann stieß er ihn unter massiver Gewaltanwendung zu Boden und versuchte, die Geldbörse des Geschädigten aus dessen Hosentasche zu entwenden. Als dies nicht gelang, flüchtete der Täter in Richtung Industriegebiet Bexbach. Der Täter wird von dem Geschädigten wie folgt beschrieben: etwa 23 bis 27 Jahre alt, etwa 175 bis 180 Zentimeter groß, schlank, heller Hauttyp, dunkler Haaransatz.

Die Polizeiinspektion in Homburg bittet um sachdienliche Hinweise zur Identität des auf dem Phantombild abgebildeten Täters. Hinweise an die Telefonnummer (0 68 41) 10 60.