| 21:09 Uhr

Cityfest Bexbach
Polizei hatte auf Cityfest in Bexbach viel zu tun

Bexbach. Das 33. Cityfest in Bexbach hat von Freitag bis Sonntag wieder zahlreiche Besucher angelockt. Überschattet wurde das Fest von diversen Vorfällen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, gab es über die drei Tage zahlreiche Einsätze wegen Körperverletzungen, Schlägereien und Streitereien.

In einem Fall wurde ein Bundespolizist verbal beleidigt. Die Homburger und Bexbacher Kollegen wurden durch die Neunkircher Polizei bei ihren Einsätzen unterstützt.

Gefeiert wurde rund um den Aloys-Nesseler-Platz, auf dem Rasenfestplatz und fast in der gesamten Bahnhofstraße. So sorgte dann auch ein umfangreiches Musikprogramm mit Life-Acts verschiedener Bands für gute Unterhaltung. Einheimische Gewerbetreibende und Gastronomen sorgten mit kulinarischen Köstlichkeiten für das Wohl der Cityfest-Besucher.