| 20:17 Uhr

OGV Höchen
Baumschnittkurs fand Zuspruch

 Rund 40 Teilnehmer aus Höchen und den umliegenden Ortschaften folgten den gekonnten Handgriffen des Experten Harry Lavall.
Rund 40 Teilnehmer aus Höchen und den umliegenden Ortschaften folgten den gekonnten Handgriffen des Experten Harry Lavall. FOTO: Thomas Hares
Höchen. Der Obst- und Gartenbauverein Höchen hatte Fachmann Harry Lavall zu Gast. Von red

(red) Der Obst- und Gartenbauverein Höchen führte mit Unterstützung durch die Kreisvolkshochschule und den Kreisverband der Obst- und Gartenbauvereine Ende März einen Obstbaumschnittkurs durch. Der Kurs bestand aus einem theoretischen und einem praktischen Teil und wurde von Harry Lavall vom Kreisverband der Obst- und Gartenbauvereine gehalten. Die Veranstaltung beurteilten die Kursteilnehmer als äußerst informativ und unterhaltsam zugleich.

Erfreulicherweise fanden beide Kurs-Teile noch größeren Zuspruch als im Vorjahr, sodass sich an beiden Tagen jeweils etwa 40 Teilnehmer aus Höchen und den umliegenden Ortschaften am Höcherberg einfanden. Es zeigte sich auch an der gut durchmischten Teilnehmergruppe, dass das Thema Obst und Garten Generationen und Geschlechter übergreift. Zudem konnte der Verein im Rahmen der Veranstaltung gleich sechs kurzentschlossene, neue Mitglieder willkommen heißen und den Kostenrahmen mit den freiwilligen Zuwendungen der Teilnehmer decken.

Das Interesse an der ursprünglichsten Art und Weise, hochwertige Nahrungsmittel regional und mit eindeutiger Herkunft, also im eigenen Garten, zu produzieren steigt ganz offensichtlich. Es ist den Obst- und Gartenbauvereinen ein besonderes und sinnstiftendes Anliegen, den damit verbunden Interessen, Ideen und Visionen ein Forum zu bieten. Mit einem Euro monatlichem Mitgliedsbeitrag leistet jedes Vereinsmitglied hierzu einen wichtigen Beitrag.



In Höchen werden damit im Wesentlichen die Instandhaltung der Obstverwertung mit Süßmosterei und Brennerei sichergestellt und die laufenden Kosten gedeckt. Der Verein freut sich deshalb über jeden Beitritt, der den OGV der 200-Mitglieder-Marke näherbringt und somit den langfristigen Bestand sichert.

Wer sich für eine Mitgliedschaft interessiert oder Fragen dazu hat, kann sich gerne mit Thomas Hares in Verbindung setzen, Tel. (01 76) 62 89 01 20, E-Mail: thomas@har.es.