| 20:11 Uhr

Freie Platzwahl
Samstag ist der erste Flohmarkt 2020

Homburg. Für Fans von Trödel und Gebrauchtem bietet sich im neuen Jahr gleich eine gute Stöbergelegenheit. Der erste Flohmarkt 2020 findet bereits an diesem Samstag, 4. Januar, rund ums Homburger Forum statt. red

Dabei bleibt es beim Alten: Der Aufbau ist um 8 Uhr abgeschlossen, der Verkauf geht bis 16 Uhr. Angeboten werden die gesamte Palette des typischen Flohmarktwarensortiments sowie Antiquitäten und Kunsthandwerksgegenstände, hieß es von der Stadt.

Eine Besonderheit gibt es aber doch: Für die Flohmärkte im Januar und Februar ist keine vorherige Reservierung möglich. Demnach besteht freie Platzwahl, die Standgebühren werden vor Ort erhoben.

Die Flohmarktbesucherinnen und -besucher werden gebeten, die Kundenparkplätze der umliegenden Geschäfte und die privaten Parkflächen freizulassen und andere öffentliche Parkplätze in der Innenstadt und in den Stadtrandbereichen nutzen. Nähere Auskünfte erteilt das ständig vor Ort anwesende Flohmarktaufsichtspersonal.



Des Weiteren werden die Flohmarkthändler im Rahmen der Daueraktion „Sauberer Flohmarkt“ aufgerufen, sowohl Verpackungsmüll, als auch unverkaufte Ware wieder mitzunehmen und zu Hause zu entsorgen.

Alle wichtigen Informationen rund um den Flohmarkt in Homburg gibt es auch im Internet auf der Homepage der Stadt unter www.homburg.de, Rubrik: Kultur & Freizeit/Feste und Märkte/Flohmarkt.