| 21:01 Uhr

Omlor wird 80
Vielseitig engagiert für die Gemeinschaft

Karl-Heinz Omlor wird an diesem Sonntag 80 Jahre alt.
Karl-Heinz Omlor wird an diesem Sonntag 80 Jahre alt. FOTO: Markus Hagen
Oberbexbach. Karl-Heinz Omlor aus Oberbexbach feiert an diesem Sonntag seinen 80. Geburtstag. Von Markus Hagen

An diesem Sonntag feiert der Oberbexbacher Karl-Heinz Omlor seinen 80. Geburtstag. Omlor machte sich in den vergangenen Jahrzehnten In Bexbach und Oberbexbach durch seine zahlreichen Ämter auf politischer Ebene, unter anderem war er zehn Jahre Mitglied im Bexbacher Stadtrat, und kultureller Ebene einen Namen.

Der gelernte Dreher, der nach seiner Tätigkeit bei den Gerlach-Werken in Homburg als Außendienstmitarbeiter eines großen Kaffee-Rösters arbeitete, fand schon früh zum Chorgesang. 1952 war er nicht nur im katholischen Kirchenchor Oberbexbach als Sänger Mitglied, sondern auch beim Gesangverein Liedertafel, der er bis zu deren Auflösung im vergangenen Jahr treu geblieben ist. Es tat sicher weh, dass nach Vorstandsbeschluss die Liedertafel, die Omlor 41 Jahre bis zuletzt als erster Vorsitzender leitete, im vergangenen Jahr mangels Sänger aufgelöst werden musste. In seiner Funktion als Vorsitzender der Liedertafel war Omlor zudem auch im Vorstand im heutigen Kreischorverband Homburg tätig und auch beim saarländischen Chorverband.

Karl-Heinz Omlor zeigte sich auch in anderen Vereinen. So war er fünf Jahre als Tambourmajor Mitglied des Fanfaren- und Spielmannszugs des TV Oberbexbach. 1963 war er bei der Gründung des Karnevalsvereins „Mer geh’n metsamme“ als Mitglied schon bei der ersten Stunde dabei. 20 Jahre engagierte er sich in verschiedenen Funktionen des Karnevalsvereins, unter anderem im Elferrat und als Sitzungsvizepräsident. ,,Die Idee zum Oberbexbacher Weihnachtsmarkt konnte ich umsetzen, nachdem die CDU aus Oberbexbach 1981 und 1982 in der Ortsmitte mit einem Stand auf das Fest verwies“, erinnert sich Omlor. Er habe den Vorstand der CDU gedrängt, Oberbexbacher Vereine einzuladen, um sie für einen gemeinsamen Weihnachtsmarkt zu gewinnen, der dann auch umgesetzt wurde. Zehn Jahre lang war Omlor dann auch für die Leitung und Organisation dieses Marktes verantwortlich.



Auch beim Stadtkulturverband der Stadt Bexbach war Omlor viele Jahre tätig. Er war Gründungsmitglied des Verbandes 1980, den er zehn Jahre als stellvertretender und von 1990 bis 2002 als erster Vorsitzender leitete. Nach 22-jähriger Tätigkeit wurde er zum Ehrenvorsitzenden des Stadtkulturverbandes ernannt. Dem CDU-Ortsverband gehört Omlor seit 1978 an. Zehn Jahre war er Fraktionsvorsitzender und zehn Jahre Mitglied des Stadtrates.