| 20:25 Uhr

Jugendpflege Bexbach
Angebote in den Herbstferien

 Beim Herbstferienprogramm der Jugendpflege Bexbach werden auch alt bekannte und neue Spiele ausprobiert.
Beim Herbstferienprogramm der Jugendpflege Bexbach werden auch alt bekannte und neue Spiele ausprobiert. FOTO: picture alliance / dpa / Federico Gambarini
Bexbach. Die Sommerferien sind gerade erst zu Ende gegangen, da planen viele schon für die nächste schulfreie Zeit, die im Oktober ansteht. Die Jugendpflege der Stadt Bexbach hat jedenfalls jetzt ihr Herbstferienprogramm mit Touren und Aktionen vorgelegt.

So kann, wer mag, am 7. Oktober auf Dschungel-Tour beim SWR in Mainz gehen. Dort schaut man sich um und erfährt, wie Radio gemacht wird. Anschließend geht es in den pfälzischen Landtag, um mitzubekommen, wie und wo dort gearbeitet, beraten und entschieden wird.

Am 8. Oktober steht ein Bastel- und Spieleworkshop auf dem Plan. Die Gruppe erwarte ein abwechslungsreicher Tag mit verschiedenen Bastelangeboten zum Thema Herbst. Außerdem könne man Brett-, Würfel- und Kartenspiele spielen. Wer mag, kann neue Spiele kennenlernen und sein Lieblingsspiel mitbringen.

Am 9. Oktober führt ein Ausflug ins Heidelberger Schloss. Hier kann man zur Schlossherrin oder zum Ritter werden. Gemeinsam wird das Schloss erkundet. Man sieht, wo Feste gefeiert, der Vorrat gelagert und die bösen Buben eingekerkert wurden.



Der 10. Oktober gehört dem Technoseum in Mannheim. Wer mit dabei ist, kann etwa herausfinden, wie die ersten Autos gebaut wurden.

Am 11. Oktober geht es schließlich in den Saar-Hunsrück-Nationalpark – hier kann man die Natur in ihrem unberührten und ursprünglichen Zustand erleben, hieß es weiter in einer Mitteilung der Stadt.

Die Kosten belaufen sich auf 10 Euro fürs Basteln und 15 Euro für Tagesfahrten pro Teilnehmer und Tag.

Nähere Infos und Anmeldung bei Jugendpflegerin Eva Meyer unter E-Mail jugendpflege@bexbach.de oder Tel. (0 68 26) 52 91 11.