| 20:07 Uhr

Dorffest
Die Höcher feiern ihr Dorffest

 In Höchen wird auch in diesem Jahr kräftig gefeiert, und zwar in die Hexennacht hinein und am Maifertag.
In Höchen wird auch in diesem Jahr kräftig gefeiert, und zwar in die Hexennacht hinein und am Maifertag. FOTO: Eva-Maria Scherer
Höchen. Am 30. April und 1. Mai gibt es ein abwechslungsreiches Programm. Von red

Die Vorbereitungen sind so gut wie abgeschlossen. Das Dorffest in Höchen kann kommen. Es wird wie immer am 30. April und 1. Mai an der Glanhalle gefeiert. Folgende Vereine werden sich daran beteiligen: Sportverein, Turnverein, Pfälzerwald-Verein, Männergesangverein und Förderverein der Feuerwehr. Der Förderverein „Unser Höchen“ übernimmt die finanzielle Abwicklung der Umlagekosten und tritt neben mehreren Firmen und Banken als Unterstützer und Förderer auf. Der Kindergarten wird am Feiertag 1. Mai mit allerlei Überraschungen für die Unterhaltung der kleinsten Festbesucher aufwarten. Kinderschminken, eine große Tombola mit über 300 Preisen und allerlei Süßes dürfen auch diesmal nicht fehlen. Ortsvorsteherin Eva-Maria Scherer wird das Dorffest am Dienstag, 30. April, um 18 Uhr eröffnen. Erwartet wird hierzu unter anderem Ministerpräsident Tobias Hans. Die Feuerwehr gibt um 18 Uhr mit einem zünftigen Fassbieranstich den Startschuss. Mit der Band Lucky Random tanzen ab 20 Uhr die Hexen in die Mainacht.
Das Programm am 1. Mai beginnt um 10.30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst im Freien (bei schlechtem Wetter in der Halle). Nach dem Gottesdienst, gegen 11.30 Uhr, begrüßt der Männergesangverein den Frühling. Ab 13 Uhr spielen die New Swingers zum Platzkonzert auf. Mittags kann die Küche kalt bleiben, jede Menge an kulinarischen Spezialitäten wird geboten. Auch ein großes Kuchenbuffet in der Halle wird aufgebaut.

Eine kleine Kunstausstellung von Hobbykünstlern um den Höcherberg wird in der Halle zu sehen sein, und die Vereine präsentieren auf Stellwänden ihre Aktivitäten, heißt es in der Mitteilung weiter.