| 22:07 Uhr

Hobbykünstler zieht es erneut nach Höchen

Höchen. Der Frühjahrsmarkt mit Strickarbeiten, Dekorationen, Halbedelsteinen und vielem mehr steht Ende Februar an - dann, wenn es die Hobbykünstler der Region wieder nach Höchen zieht. Denn auch in diesem Jahr kann man sich fürs Frühjahr und Ostern auf einen Besuch in der Glanhalle in Höchen freuen. red

Hier präsentiert der Verein Hobbykünstler um den Höcherberg seinen Frühlingsmarkt. So können sich die Besucher an Objekten aus Holz, Walk, Leinen und Keramik erfreuen. Auch der Schmuckbereich ist in großer Vielfalt vertreten. Da gibt es Schmuckteile aus Fimo, Filz, Glasperlen, Halbedelsteinen, Nespressoteilen und Papierperlen. Auch Nähobjekte in vielerlei Ausführungen sind nach Vereinsangaben dabei. Die Bandbreite reicht von Strick- und Häkelarbeiten wie Socken, Schals, Mützen und Kleidung, Frühjahrs- und Osterdekorationen, Karten und Kerzen, Stickarbeiten, Wiesenteelichter, beleuchtete Wandobjekte, Schnullerketten bis Acrylbilder.

Am Sonntag, 28. Februar, von 11 bis 17 Uhr in der Glanhalle in Höchen , Dunzweilerstraße, besteht die Möglichkeit, die Bandbreite des kreativen Schaffens der vielen Aussteller in Augenschein zu nehmen. Der Eintritt ist frei.