| 22:05 Uhr

Hobbykünstler
Frühlingshafte Geschenke für die Osterzeit

Sandra Bauer (Dritte von links) übergab im Verlauf des Frühlingsmarktes 400 Euro als Spendenerlös einer Tombola beim letztjährigen Adventsbasar an die Vorstandsmitglieder des Vereins „Miteinander gegen Krebs“.
Sandra Bauer (Dritte von links) übergab im Verlauf des Frühlingsmarktes 400 Euro als Spendenerlös einer Tombola beim letztjährigen Adventsbasar an die Vorstandsmitglieder des Vereins „Miteinander gegen Krebs“. FOTO: Markus Hagen
Höchen. Zu einem Frühlingsmarkt hatte die Hobbykünstler Höcherberg am Sonntag in die Glanhalle nach Höchen eingeladen. Von Markus Hagen

Schon in den ersten Stunde herrschte in der Höcher Glanhalle am Sonntag reger Betrieb. 31 Künstlerinnen und Künstler aus dem gesamten Saarland und Rheinland-Pfalz hatten bei der fünften Auflage des Frühlingsmarktes der Hobbykünstlergruppe Höcherberg ihre Stände aufgebaut. Vorsitzende Sandra Bauer: „Wir waren bis auf den letzten Platz ausgebucht.“ Selbst die Umkleiden der Glanhalle wurde als Stellfläche genutzt.

Zu Entdecken gab es an den Ständen viele Artikel, die auch auf das anstehende Osterfest hinwiesen. Ob bunte Gestecke, Ostereier und Bastelarbeiten, viele Besucher deckten sich mit kleinen Geschenken zum Osterfest ein. Selbstgemachte Liköre und auch Pralinen gab es bei einem Anbieter zu entdecken Ein Künstler brachte seine Kunstwerke als Malerei mit. „Ich denke, dass für jeden Besucher etwas dabei war. Die Auswahl war schon gewaltig“, freute sich Sandra Bauer über das wirklich vielfältige Angebot der zahlreichen Künstler aus dem Raum Saarland und Rheinland-Pfalz.

Freuen durften sich auch Dr. Maria Cacacciola-Ketter, Carina Krämer und Karin Menzel-Schmits, Vorstandsmitglieder des saarländischen Vereins „Miteinander gegen Krebs“ über eine Spende in Höhe von 400 Euro, die Sandra Bauer im Auftrag der Hobbykünstler Höcherberg im Verlauf des Frühlingsmarktes am Sonntagnachmittag übergab. Beim letztjährigen Adventsbasar der Hobbykünstler vom Höcherberg fand eine Tombola mit rund 400 Preisen zu Gunsten des Vereins „Miteinander gegen Krebs“ statt. 400 Lose zum Stückpreis von einem Euro wurden verkauft. Der Erlös des Losverkaufs wurde nun als Spende übergeben. Dr. Maria Cacacciola-Ketter informierte, dass man das Geld für ein Einzelprojekt des Vereins verwenden werde.