| 20:55 Uhr

Einführung von Pfarrer Ulrich Weinkötz

Bexbach. Der neue Pfarrer Ulrich Weinkötz, der die katholische Pfarrei St. Nikolaus Bexbach übernimmt, wird am kommenden Sonntag, 5. Februar, 15 Uhr, in der katholischen Pfarrkirche St. Martin in Bexbach in sein Amt eingeführt. Pfarrer Weinkötz stammt aus dem nordbadischen Hardheim, ist 60 Jahre alt und war zuvor in der Pfarrei Maria Schutz in Kaiserslautern tätig. Er tritt somit die Nachfolge von Pfarrer Andreas Münck an, der im September vergangenen Jahres in den Ruhestand verabschiedet wurde. red

Der neue Pfarrer Ulrich Weinkötz, der die katholische Pfarrei St. Nikolaus Bexbach übernimmt, wird am kommenden Sonntag, 5. Februar, 15 Uhr, in der katholischen Pfarrkirche St. Martin in Bexbach in sein Amt eingeführt. Pfarrer Weinkötz stammt aus dem nordbadischen Hardheim, ist 60 Jahre alt und war zuvor in der Pfarrei Maria Schutz in Kaiserslautern tätig. Er tritt somit die Nachfolge von Pfarrer Andreas Münck an, der im September vergangenen Jahres in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Die Amtseinführung wird durch den Dekan des Dekanates Saar-Pfalz, Pfarrer Andreas Sturm aus St. Ingbert, vorgenommen. Der Gottesdienst wird musikalisch durch die drei Kirchenchöre aus Bexbach , Oberbexbach und Frankenholz, sowie den Chor und die Band "Bexx" gestaltet. Am Schluss des Gottesdienstes werden mehrere Grußworte gesprochen, vorgesehen sind hierbei Grußworte von Vertretern des Saarpfalz-Kreises, der Stadt Bexbach , der protestantischen Kirchen sowie der Pfarrei Heiliger Nikolaus.

Gelegenheit, Pfarrer Weinkötz persönlich zu begrüßen beziehungsweise kennenzulernen, besteht im Anschluss an den Gottesdienst beim Empfang im protestantischen Gemeindehaus Bexbach in der Kleinottweilerstraße.