| 20:08 Uhr

Ehrung
Die Rechtsberatung ist ein wichtiges Standbein

 Ortsverbandesvorsitzender Otto Wagner (links) und VdK-Kreisvorsitzender Peter Rothgerber (rechts) ehrten Nora Aderjan für 30 Jahre und Manfred Barth für 20 Jahre Mitgliedschaft.
Ortsverbandesvorsitzender Otto Wagner (links) und VdK-Kreisvorsitzender Peter Rothgerber (rechts) ehrten Nora Aderjan für 30 Jahre und Manfred Barth für 20 Jahre Mitgliedschaft. FOTO: Markus Hagen
Frankenholz. Der VdK-Ortsverband Höchen-Frankenholz ehrte anlässlich seines Sommerfestes langjährige Mitglieder. Von Markus Hagen

Im Mittelpunkt des Sommerfestes des VdK Höchen-Frankenholz im Bürgerzentrum standen Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft, die vom VdK-Ortsverbands-Vorsitzenden Otto Wagner und dem VdK-Vorsitzenden des Kreisverbandes Saarpfalz, Peter Rothgerber, vorgenommen wurden.

Manfred Barth wurde für 20-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Nora Aderjan ist bereits seit 30 Jahren Mitglied des VdK-Ortsverbandes Höchen-Frankenholz.

Otto Wagner erklärte bei der Ehrung: „Soziale Gerechtigkeit ist für uns oberstes Gebot und sie muss konkret erfahrbar sein. Wir im VdK-Sozialverband wissen, dass die Verankerung unseres Sozialstaates im Bewusstsein der Bevölkerung steht und fällt.“ Die VdK-Mitarbeiter seien gut durch die Ortsverbände vertreten, gut erreichbar, um sich für die Belange ihrer Mitglieder einzusetzen und zu helfen. Es gebe, so Wagner, immer wieder bürokratische Hemmnisse und Schwellen, die überwunden werden müssten, wenn man soziale Leistungen bekommen will, die einem auch zustehen. Wagner: „Die Rechtsberatung des VdK nimmt einen sehr hohen Stellenwert in unserer Arbeit ein.“



Die Gesetzgebungen im Sozialrecht würden immer komplizierter. „Für Menschen ist es wichtig, dass es mit dem VdK eine Stelle gibt, bei der es kompetente Beratung und Hilfe gibt.“ Der VdK-Sozialverband setze sich für seine Mitglieder ein, damit sie die ihnen zustehnden Leistungen auch erhalten. Dies beginne bei der Antragstellung und reiche bis zur Vertretung vor Gerichten der Sozialgerichtsbarkeit.

Zum Abschluss verwies Otto Wagner noch auf einige Termine. Die nächste Mitgliederversammlung des VdK-Ortsverbandes findet am 11. September mit der Neuwahl des Vorstandes statt. Die Weihnachtsfeier ist auf 14. Dezember terminiert.