| 20:19 Uhr

Arbeitskreis „Natur um Höchen“
Neue Bänke an der Wassertretanlage

 Sie haben die Wassertretanlage in Höchen aufpoliert und hier auch neue Bänke gebaut, die nun zum Verweilen einladen.
Sie haben die Wassertretanlage in Höchen aufpoliert und hier auch neue Bänke gebaut, die nun zum Verweilen einladen. FOTO: Eva-Maria Scherer
Höchen (red) Der Arbeitskreis „Natur um Höchen“ hat einige Projekte im Visier: Die Beweidung des Wiesentals als Großprojekt, die Erschließung der Bergehalde, die Erhaltung und Neuanlage von Erholungseinrichtungen rund um Höchen und die Pflege der Brunnen- und Feuchtbiotope.

Darauf weist Ortsvorsteherin Eva-Maria Scherer hin. Am vergangenen Samstag nun waren sie wieder einmal unterwegs, die „Naturler um Höchen“ – dieses Mal an der Wassertretanlage. Fürs Erste sei hier freigeschnitten, gemäht, geschliffen und letztendlich gebaut worden, schreibt die Ortsvorsteherin weiter.

Das Ergebnis kann nun bewundert und getestet werden: Denn jetzt stehen sie bereits, die neuen Bänke und laden zum Verweilen ein. In Zusammenarbeit mit dem Saar-Forst Landesbetrieb wurden aus Holz der „sehr wasserbeständigen“ europäischen Lärche zwei stabile Bänke gebaut, so Scherer. Diese laden die Wanderer und Spaziergänger in Lage zur Rast und Erholung ein.

Übrigens: Wer mitmachen will, kann sich gerne melden. Jederzeit sind Helfer bei der Umsetzung von Projekten willkommen, lässt Eva-Maria Scherer wissen.



FOTO: Benedikt Nieder