| 22:21 Uhr

Bürgermeisterwahl Bexbach
Mit Paukenschlag an die Rathausspitze

 Kolling_Eric
Kolling_Eric FOTO: SZ / Roby Lorenz
Die CDU und Christian Prech haben in Bexbach eine Sensation geschafft und nach 25 Jahren die Hoheit im Rathaus zurückerobert. Amtsinhaber Thomas Leis unterlag völlig überraschend klar. Mit einem solchen Ergebnis hatte er nach achtjähriger Tätigkeit im Amt offenkundig am wenigsten gerechnet. Von Eric Kolling

War er 2011 auf 53,5 Prozent (gegen zwei Mitbewerber) gekommen, holte er diesmal nur 46,6. Die Gründe für diese Pleite sind allerdings schwer auszumachen. Ist er in den lokalen Sog der Europawahl geraten, wo die Wähler die SPD abgestraft haben? Oder lag es vor allem an den lokalen Themen? Sahen die Bürger hier bei der Familienfreundlichkeit und noch mehr bei mangelnder Bürgernähe Schwächen beim Amtsinhaber? Solche hatte Prech angeprangert. Oder hat es sie zu sehr gestört, dass die Innenstadt wegen der Aktive-Stadt-Maßnahmen so lange gesperrt ist? Wie auch immer: Prech muss nun daran gehen, seine Verbesserungsideen umzusetzen und kann dabei auf ein gutes Gerüst bauen. Seien es Projekte mit Entwicklungspotenzialen wie der Kulturbahnhof oder eben die moderne Innenstadt. Mit ihr ist Bexbach angesichts des demografischen Wandels besser gewappnet als Vergleichskommunen.