| 20:24 Uhr

Trauer überwinden
Bistum Speyer hilft, die Trauer zu überwinden

Homburg/Speyer. Nach dem Tod des Ehe- oder Lebenspartners suchen viele Menschen nach einer Möglichkeit, auch alleine eine Auszeit vom Alltag nehmen zu können und trotzdem nicht mit der eigenen Trauer allein zu sein.

Die Hospiz- und Trauerseelsorge im Bistum Speyer bietet deshalb Trauernden vom 17. bis 21. Juni einen Aufenthalt im Kloster St. Martin am Starnberger See an. Auf dem Programm der fünftägigen „(R)Auszeit“ stehen Impulse zu den Themen Trauern und Neuanfang, Gespräche und kleine Wanderungen sowie Zeiten der Ruhe und Erholung. In den Kosten von 420 Euro pro Person sind die Busfahrt von Speyer nach St. Martin, die Übernachtungen im Einzelzimmer und darüber hinaus alle Mahlzeiten enthalten.

Weitere Informationen und Anmeldung (bis 5. Juni) bei: Hospiz- und Trauerseelsorge Bischöfliches Ordinariat, Webergasse 11, 67346 Speyer, Tel. (0 62 32) 1 02 2 88, E-Mail: hospiz-trauerseelsorge@bistum-speyer.de.