| 20:13 Uhr

1. Voltigier Club Homburg
Spaß und Sport auf dem Holzpferd

 Bereits die Kleinsten von vom Reit- und Fahrverein Bundenbacherhöhe hatten sichtlich Spaß bei dem toll organisierten und gut besuchten Holzpferdeturnier in Bexbach.
Bereits die Kleinsten von vom Reit- und Fahrverein Bundenbacherhöhe hatten sichtlich Spaß bei dem toll organisierten und gut besuchten Holzpferdeturnier in Bexbach. FOTO: Cordula von Waldow
Bexbach/Kleinbundenbach/Zweibrücken. Das traditionelle Holzpferdturnier des 1. Voltigier Clubs Homburg platzte in der Turnhalle des Bexbacher Waldorfschule fast aus allen Nähten. Vor allem der Nachwuchs turnte mit Spaß und Begeisterung mit durchweg guten sportlichen Leistungen. Von Cordula von Waldow

Mareike Schmidt, Trainerin beim 1. Voltigierclub Homburg, versammelte vor einigen Tagen ihre Mannschaft Homburg 6 am Rande der quirligen Bexbacher Turnhalle um sich. „Ihr schafft das!“ ermutigte sie die sechs Kinder zwischen fünf und acht Jahren. „Wann geht es denn endlich los?“ fragte ein Mädchen und trappelte von einem Bein auf das andere. „Gleich seid Ihr dran,“ versprach Mareike Schmidt. „Habt einfach Spaß! Ich will Euch lächeln sehen!“, nahm die Trainerin den aufgeregten Kinder den Leistungsdruck. Einmal „High five“ – abklatschen mit beiden Händen – und dann durften sie hinter Alina Stickler in einen der beiden Voltigierzirkel einlaufen und auf dem Holzpferd zeigen, was sie bereits an Voltigierübungen gelernt haben.

Mit vor Eifer geröteten Wangen saßen sie und spielten Windmühlenflügel mit ihren Armen, knieten oder turnten sie auf dem gepolsterten, Pferdeersatz. Selbst die Minis ab drei Jahren zeigten bereits eine Kür mit synchron abgestimmten Bewegungen zu zweit bis hin zum Überschlag über die kniende Turnpartnerin. Sogar einige Jungen hatten sichtlich Freude an dem Pferdeturnen im Team.

Auch die Trainerinnen vom Reit- und Fahrverein Bundenbacherhöhe lobten ihre Kinder nach den guten Leistungen mit freudigem Abklatschen. „Für den Saisonbeginn war es super gut. Wir haben die Gruppe neu formiert, für viele Kinder war es das erste Mal auf dem Turnier und für mich auch in dieser Konstellation“, freute sich Gillian Leibenguth.



Die Bexbacher Turnhalle quoll regelrecht über. Auch in dem liebevoll zur Gastronomie gestalteten Flurraum mit einer fast endlosen Auswahl an selbst gebackenen Kuchen und Torten, belegten Brötchen, frisch gebackenen Crêpes und einem kunterbunten Salatbüfett herrschte dichtes Gedränge und muntere Unterhaltung.

Die Gastgeber des 1. Voltigier Clubs Homburg freuten sich über die große Resonanz, besonders, weil sie mit ihrem traditionellen Holzpferdturnier zugleich ihr 20-jähriges Jubiläumsjahr starten. Vor allem der Nachwuchs war mit den Minis und den Schritt/Schritt und Schritt/Galopp-Gruppen reich vertreten. „Es war eine gute Idee, die Schritt/Galopp-Gruppe gleich in den beiden Leistungsklassen E und A anzubieten, freute sich die Zweibrücker Turnierrichterin und Mitglied im Voltigierausschuss, Ruth Köhler. Bis zum Ländervergleichswettkampf im Herbst könne so ein leistungsstarkes E-Team gebildet werden, nachdem dieses Niveau bislang weniger angenommen wurde.

Mit acht Gruppen, Förder-Doppel und Einzel deckten die Gastgeber den gesamten Leistungsbereich von Mini bis zur Klasse L ab. „Viele Vereine haben aktuell starke Nachwuchsgruppen, jedoch weniger Spitzenathleten“, weiß Turnierleiterin Janina Koch. Auch die Homburger starten in diesem Jahr zunächst auf L-Niveau.

Dafür stellten sie zum Abschluss ein Nicht-Aktiven-Team aus Eltern und Trainern. Deren Pflicht- und Kürprogramm zählt in jedem Jahr zu den Höhepunkten auf dem Holzpferdeturnier und ist immer mit viel Spaß verbunden.

Nach Silber in der Pflicht, siegten die Gastgeber in der Kür. Sie freuten sich über weitere sportliche Erfolge: Die Homburger E-Gruppe und das Förderdoppel Amelie Weidler/Leonie Gottschling gewann ebenso, wie Lea von Steinäcker im Einzelwettbewerb der Klasse L vor Vereinskameradin Jule Albrecht auf Rang vier.

Bei den A-Gruppen und im Galopp/Schritt/Wettbewerb auf E-Niveau gewann der 1. VC Homburg Silber.