| 23:11 Uhr

Keine Fliegerbombe
Fund am Wormser Hauptbahnhof war verrosteter Boiler

Worms. Beim Baustellenfund am Wormser Hauptbahnhof, der zu einer vorübergehenden Streckensperrung geführt hat (wir berichteten), handelt es sich um einen verrosteten alten Boiler. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Nach dem Fund durch Bauarbeiter am Mittwochabend war der Bahnhof der Nibelungenstadt und auch der Zugverkehr für einige Zeit gesperrt worden. Der Kampfmittelräumdienst teilte nach einer Prüfung mit, es handele sich bei dem Fund nicht um eine Fliegerbombe.