| 21:43 Uhr

Bahnübergang übersehen
Auto kollidiert mit Zug: Mädchen schwer verletzt

Bischheim. Bei der Kollision eines Autos mit einem Zug an einem unbeschrankten Bahnübergang ist ein zehnjähriges Mädchen schwer verletzt worden. Ersten Ermittlungen zufolge hat die Fahrerin des Wagens die Haltesignale an dem Übergang bei Bischheim (Donnersbergkreis) nicht wahrgenommen und diesen daher überqueren wollen, teilte die Polizei gestern mit.

Die 40-Jährige wurde bei dem Unfall am Dienstag leicht verletzt. Das Mädchen aus dem Auto wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.