| 22:40 Uhr

Vollsperrung bei Saarwellingen
Auto brennt nach Explosionen aus

Saarwellingen. Ein brennendes Auto hat gestern Morgen zu einer Vollsperrung der B 405 zwischen Saarwellingen und Fraulautern bei Saarlouis geführt. Wie die Polizei mitteilte, bemerkte der 78-jährige Fahrer den Brand und stellte sein Auto am Straßenrand neben einem Mitfahrer-Parkplatz ab.

In dem brennenden Fahrzeug befanden sich nach Angaben von Augenzeugen mehrere Kanister, die eine brennbare Flüssigkeit enthielten. Es gab kleinere Explosionen, Teile des Autos flogen durch die Luft. Verletzt wurde niemand. Allerdings wurden durch die Explosionen in dem Fahrzeug des 78-jährigen Mannes drei in der Nähe stehende Autos beschädigt.