| 23:24 Uhr

Staatsanwaltschaft Kaiserslautern ermittelt
Aus Kreisverwaltung Waffen gestohlen

Kaiserslautern/Kusel. Für einen Einbruch in die Verwaltung des Kreises Kusel im Februar dieses Jahres sollen vor allem zwei Männer verantwortlich sein. Gegen sie wurde nun Anklage erhoben, wie die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern gestern mitteilte.

Ihnen wird demnach Bandendiebstahl vorgeworfen, die 22 und 25 Jahre alten Männer sollen außer dem Einbruch in die Verwaltung samt des dortigen Diebstahls von 39 ungeladenen Schusswaffen noch weitere ähnliche Taten verübt haben, die ebenfalls Teil der Anklage sind. Die Männer stammen den Angaben zufolge aus der Stadt und dem Kreis Kusel.

(dpa)