| 22:12 Uhr

Sexuelle Belästigung
Auf Nachhauseweg wird 21-Jährige von Männern bedrängt

St. Johann. Auf dem Heimweg von einem Discoabend ist eine 21-Jährige Opfer sexueller Belästigung geworden. Die Frau konnte flüchten. Von Matthias Zimmermann

Eine 21-Jährige ist am frühen Sonntagmorgen, kurz vor fünf Uhr, nach einer Disconacht auf ihrem Nachhauseweg Opfer eines Übergriffs geworden. Nahe des Parkplatzes am Beethovenplatz sprachen sie drei junge Männer an. Sie ignorierte das und ging schnellen Schrittes weiter. Einer aus der Gruppe schnappte sie jedoch am Arm und zerrte sie zu sich. Während die Komplizen lachend daneben tanden, begrapschte der Dritte das Opfer am ganzen Körper. Der Saarbrückerin gelang es, sich loszureißen und zu flüchten. Sie versteckte sich und alarmierte die Polizei. Von den Tätern liegen nur vage Beschreibungen vor: So sollen sie um die 30 Jahre sein, zwischen 1,70 und 1,75 Meter, dunkle Kleidung getragen haben. Der Haupttäter habe eine schwarze, enge Jeans und eine Bomberjacke getragen. Er sprach Deutsch mit Akzent. Alle drei Männer wurden von der 21-Jährigen als südländische Typen beschrieben.