| 00:12 Uhr

AKW Cattenom
Atommeiler sind vor Terror-Attacken zu wenig geschützt

Bleibt ein Zankapfel der Großregion: das AKW Cattenom.
Bleibt ein Zankapfel der Großregion: das AKW Cattenom. FOTO: dpa / epa Karaba
Cattenom. () Eine Untersuchungskommission der französischen Nationalversammlung weist auf Schwachstellen in der Sicherheit von Atommeilern hin. Sie kritisiert materielle Mängel und einen unzureichenden Schutz gegen potenzielle Terror-Attacken.

Im grenznahen AKW Cattenom waren Umweltaktivisten ungehindert auf das Gelände gelangt. Betreiber EdF weist die Kritik der Parlamentarier zurück.