| 22:30 Uhr

Fünf Nanzdietschweiler Straußbuben- und Mädchen schwer verletzt
Anhänger mit Straußjugend kippt um: 27 Verletzte

 Bei der Werbefahrt für ihre Kerwe am kommenden Wochenende ist am Samstagnachmittag ein Traktoranhänger mit der Nanzdietschweiler Straußjugend an Bord in einem Kreisel umgekippt. Alle 27 Straußbuben- und Mädchen an Bord wurden verletzt, fünf davon schwer.
Bei der Werbefahrt für ihre Kerwe am kommenden Wochenende ist am Samstagnachmittag ein Traktoranhänger mit der Nanzdietschweiler Straußjugend an Bord in einem Kreisel umgekippt. Alle 27 Straußbuben- und Mädchen an Bord wurden verletzt, fünf davon schwer. FOTO: Polizei
Glan-Münchweiler. Bei einer Fahrt mit einem Traktorgespann sind am Samstagnachmittag 27 Jugendliche und junge Erwachsene im Verkehrskreisel am Ortseingang des Glan-Münchweiler Ortsteils Bettenhausen verunglückt.

Bei einer Fahrt mit einem Traktorgespann sind am Samstagnachmittag 27 Jugendliche und junge Erwachsene im Verkehrskreisel am Ortseingang des Glan-Münchweiler Ortsteils Bettenhausen verunglückt.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, war die Straußjugend von Nanzdietschweiler in den umliegenden Ortschaften auf dem Anhänger eines Traktors unterwegs, um auf ihre Kerwe am kommenden Wochenende aufmerksam zu machen. Auf dem Weg nach Rehweiler kippte der Anhänger dann im Bettenhauser Kreisel aus noch unbekannter Ursache um.

Alle 27 Straußbuben und -mädchen verletzten sich beim Aufprall auf den Boden und wurden zur medizinischen Betreuung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Schwer verletzt wurden nach Polizeiangaben fünf Mitfahrer, davon zwei junge Frauen im Alter von 16 und 22 Jahren sowie drei Männer zwischen 22 und 24 Jahren.



Der Kreisel musste gut vier Stunden für die medizinische Versorgung der Verletzten, die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten gesperrt werden. Rettungsdienste, Feuerwehr und vier Rettungshubschrauber waren im Einsatz.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Gutachter eingeschaltet, der mit seinen Untersuchungen am späten Nachmittag an der Unfallstelle begann.