| 23:42 Uhr

Erneut festegnommen
Angreifer flieht aus psychiatrischer Klinik

Kaiserslautern. Nach einem Angriff in Kaiserslautern ist ein Mann aus einem psychiatrischen Krankenhaus geflohen. Er konnte aber eineinhalb Stunden später festgenommen werden, wie die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern gestern mitteilte.

Der 20-Jährige hatte am vergangenen Freitag in der Kaiserslauterer Fußgängerzone zwei Straßenkünstler mit einer Metallstange angegriffen und auf sie eingeschlagen. Dabei wurden die beiden Opfer sowie ein Passant verletzt. Der Angreifer wurde festgenommen und in die psychiatrische Klinik eingewiesen. Von dort floh er am Montag. Nach seiner neuerlichen Festnahme erließ das Amtsgericht Kaiserslautern Haftbefehl wegen Fluchtgefahr. Dem Mann wird versuchter Totschlag und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.