| 23:15 Uhr

Ferienende
ADAC warnt vor dem „heißesten Stauwochenende“

Neustadt. Zum Ende der Sommerferien steht laut dem ADAC vermutlich das „heißeste Stauwochenende des Jahres“ bevor – und das im doppelten Sinn. Der Automobilclub warnt für das letzte Wochenende der Sommerferien in Rheinland-Pfalz und im Saarland vor langen Staus auf den Autobahnen. dpa

Der Deutsche Wetterdienst sagt erneut ein Hitzewochenende mit Temperaturen von bis zu 36 Grad voraus.

Weil in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Bremen, Niedersachsen und in Teilen Skandinaviens die Sommerferien enden, sorge besonders der Verkehr in Richtung Norden für eine hohe Staugefahr, sagt ADAC-Sprecherin Monika Gaß: Zusätzlich sind Familien aus Baden-Württemberg und aus Bayern in ihrer zweiten Schulferienwoche und daher noch auf dem Weg in den Urlaub.

Stauschwerpunkte sind nach Angaben von Gaß das Rhein-Main- sowie das Rhein-Neckar-Gebiet. Besonders viel Verkehr werde es auf den Autobahnen A 6 und A 61 sowie A 5 und A 8 geben.